Wundbehandlung bei Hunden

Hunde verletzen sich bei Spaziergängen sehr häufig. Meist sind es nur kleine, oberflächliche Blessuren. Auch kleine Wunden können unbehandelt zu schweren Infektionen führen.
Das kann der Hundehalter mit geeigneten Erste-Hilfe Maßnahmen verhindern.
Hier finden Sie Tipps für geeignete Wundversorgungen im Notfall.

solch ein Wundbehandlungs-Set sollte jeder Hundehalter im Haus haben

Ausscheren des Fells

zum besseren Überblicken der Verletzung und zur Behandlung ist es zwingend erforderlich, das Fell um die Wunde zu entfernen. Je nach Haarlänge, Unterwolle usw. kann mit einer Schere, Trimmgerät o.ä. das Fell so entfernt werden, dass es nicht mehr in die Wunde fallen kann.

Beim Scheren wird die Wunde so abgedeckt, dass keine Haare hineinfallen können.

Fremdkörper entfernen

stecken große Fremdkörper wie Glas, Nägel, große Dornen in der Wunde, muss diese umgehend chirurgisch versorgt werden. In diesem Fall soll die Wunde nur abgedeckt, und der Hund schnellstmöglich in der nächsten Tierklinik vorgestellt werden.
Puder,-Salben-Jodlösung erschweren die weitere Wundversorgung und werden nicht angewendet. Das Belecken der Wunde muss unterbunden werden.

Oberflächliche kleine Fremdkörper wie Sand, Erde, Blätter usw. können durch Spülen mit einer
3%- igen Wasserstoffsuperoxidlösung entfernt werden.

Wundreinigung und Trocknung

die gespülte oberflächliche Wunde wird mit einem sterilen Tupfer, sauberem Tuch usw. abgetupft und mit einigen Sprühstößen Belvita Wundpflege desinfiziert.

In die Jackentasche eines Hundehalters gehören unbedingt:

2 Verbandpäckchen zur Erstversorgung und 1 antiseptischer Wundspray. Damit lassen sich Berührungsfrei kleine Wunden desinfizieren, Verletzungen spülen und Blutungen stoppen. Die Tierambulanz-Nordbayern verwendet Belvita Wundpflegespray bei Insektenbissen und kleinen Wunden. Nässende und juckende Oberflächenverletzungen benötigen Belvita Juckstop.

Verband und Beleckschutz

zur Verhinderung von Infektionen und des Beleckens der Wunde durch den Hund soll ein Verband angelegt werden. Zu lockere Verbände rutschen, zu feste behindern den Blutfluss.
Als Verbandmaterial eignen sich Mullbinden, Polsterwatte, Vliessstoffkompressen, Cosmopor Wundverbände, Idealbinden als Schutzverband.

Ideal ist es, wenn Hundehalter Erste Hilfe Kurse für Hunde besuchen.
Die Tieambulanz-Nordbayern bietet für Wärmestuben, soziale Anlaufstellen und Notunterkünfte kostenlose Kurse und Notfallausrüstung an.

Info: tierambulanz-nordbayern.de     Tel. 09107-924246

oder über PayPal

Sachspenden:

Sie können uns gerne auch eine Sachspende zukommen lassen, schauen Sie hierzu bitte einfach unsere Amazon-Wunschliste an und suchen einen oder mehrere Artikel aus, die Sie gerne spenden möchten.
Entsprechende Sachspendenbelege können wir auf Anfrage ausstellen.

Unsere Amazon Wunschliste

f g

NOTRUF: 09107 924246