Vorbeugen und Heilen

Ernährungsberatung für Hunde bei der mobilen Tierambulanz

Die Präventivambulanz der Hundenothilfe Pro Canis

Kranke Hunde, Katzen und Haustiere, die unseren Tierärzten und Tierheilpraktikern vorgestellt werden, zeigen oft die Symptome von haltungs- und fütterungsbedingten Krankheiten.

Die negativen Folgen von Billigfutter, mangelnder Bewegung und unzureichender medizinischer Betreuung zeigen sich als schwere, multiple chronische Erkrankungen.
Zur erfolgreichen Behandlung ist meist eine lebenslange Therapie nötig.

Der Zusammenhang zwischen Fütterung, Lebensstil, Umweltfaktoren und Ausbruch schwerer Krankheiten ist noch nicht ausreichend erforscht.

Klar ist nur, dass es eine klinische Relevanz auf negative Ernährungs- und Haltungsfaktoren gibt.

Die Präventivambulanz versucht, so frühzeitig wie möglich durch Verbesserung der Fütterung und Pflege, vermeidbare Krankheiten zu verhindern.

Vorsorgeuntersuchungen, Aufklärung über die richtige Zusammensetzung von Futterrationen, Parasitenabwehr und Durchführung von Diäten helfen mit, die Patienten vor Krankheiten zu bewahren.

Wir beraten Tierhalter zur Optimierung der Mikro- und Makronährstoffe, Gewichtsnormalisierung, Stärkung der Immunkräfte, Fütterung im Alter und bei Krankheit.

Damit Ihr Hund gesund bleibt:

dank Vitalstoffen und Phytohuminen Fit bis ins hohe Alter

Füttern Sie mit möglichst wenig belastenden Rohstoffen. Zucker, Farbstoffe und Aromen gehören nicht ins Hundefutter.
Reichen Sie möglichst keine Innereien, wie Leber und Nieren. Meist sind diese mit Giftstoffen und Medikamenten belastet.
Füttern Sie kein rohes Fleisch. Barfen ist z.Zt. „modern“, aber rohes Fleisch ist zu sehr mit Keimen behaftet und schadet vor allem kranken und alten Hunden.
Geben Sie dem Hund keine billigen Kauartikel, Trockenfleisch oder getrocknete Innereien. Diese stammen meist aus China und sind oft mit Giftstoffen und Chemikalien angereichert.
Wenn irgendwie möglich, sollte die Futterration selbst zubereitet werden.
Faustregel: 40% hochwertiges Fleisch, möglichst fettarm
Der Rest kann aus Kartoffeln, Gemüse wie Zucchini, Möhren, Kohlrabi, Reis und Kräutern bestehen. Viele Tipps zur natürlichen Hundeernährung finden Sie auf THP-Hund.de

Aufwerten können Sie die Futterration je nach Bedarf, Alter und Befindlichkeitsstörung mit diesen Futterzusätzen:
Ältere Hunde ab dem 6. Lebensjahr: zur Vorbeugung von Gelenkerkrankungen, Arthrose, HD BelVita Arthro-Go!, BelVita Gelenkfit-Plus, Omega3 Öl
Zur Vorbeugung von Verdauungsproblemen: BelVita Darm-Vital-Fluid, Barf-Enzym, Darm-Vital-Akut
Für ein gesundes Immunsystem: BelVita Phyto-Humin täglich ins Futter gemischt versorgt den Hund mit OPC, dem Geheimtipp gegen Allergien. Phyto-Humin stärkt das Immunsystem, wirkt Entzündungshemmend und fängt freie Radikale.

Neu bei der Tierambulanz-Nordbayern: die 40-Tage-Vitalstoff-Kur
BelVita 40-Tage-Vitalstoff-Kur ist ein hochwertiges Mikro-und Makro, Vitamin-und Mineralstoff Präparat, angereichert mit bioverfügbaren Zellwirkstoffen für mehr Gesundheit und Energie nach Krankheit, Operation, Parasitenbefall, sowie unzureichender Ernährung durch Dosen-und Trockenfutter.

Eigenschaften:
Nährstoffe sind für den Organismus der Hunde Lebensnotwendig. Sie dienen der Energiegewinnung und zur Aufrechterhaltung der Körperfunktionen.
Eine optimale und verwertbare Zusammensetzung weisen nur die Nährstoffe aus natürlichen Quellen auf. In den meisten Fertigfuttermitteln sind Enzyme, Mikro-und Makronährstoffe herstellungsbedingt kaum noch enthalten.
Deshalb sollten diese Vitalstoffe gesondert zu gefüttert werden.
Warum BelVita Vitalstoffkur für Hunde:
Die orthomolekulare Medizin setzt heute Vitalstoffe gegen eine Reihe von Mangelerscheinungen ein. Zur Förderung der Gesundheit und für ein optimales Allgemeinbefinden brauchen Körperzellen die tägliche Portion Vitalstoffe aus der Natur. Nur selten gelingt es,  die Versorgung allein mit der normalen Fütterung sicher zu stellen. Aber Sie können das Problem ganz einfach lösen.

Die BelVita 40-Tage-Vitalstoff-Kur für Hunde versorgt Ihren Hund mit allen, perfekt aufeinander abgestimmten Nährstoffen.
So kann Mangelerscheinungen vorgebeugt und die Depots wieder aufgefüllt werden.
Wenden Sie die 40-Tage-Vitalstoffkur an, wenn:

  • Ihr Hund krank war, oder operiert wurde oder Medikamente erhalten hat,
  • häufig Dosen-oder Trockenfutter bekommt,
  • nach Parasitenbefall oder einer chemischen Wurmkur,
  • wenn der Hund erkennbar träge, verschlafen und kränklich wirkt,
  • nach lange anhaltenden Verdauungsstörungen, Durchfällen,
  • oder er Anzeichen eines Biotinmangels hat.

So erkennen Sie einen Biotinmangel:
Hunde können Biotin nicht selber in ausreichender Menge herstellen. Hat Ihr Hund struppiges, stumpfes Fell und häufiger Parasitenbefall von Zecken und Flöhen, liegt es häufig an Biotinmangel.

Die BelVita 40-Tage-Vitalstoffkur kann diesen Mangel ausgleichen.

Inhaltsstoffe:
Mineralstoffe, Vitamin D3, Propolis, Calziumcarbonat,
Magnesiumsulfat, Dicalziumphosphat, Folsäure, Magnesium,
Natriummolybdat, Biotin, Coenzym Q10, Vitamin B12, B6, B1,
Mangansulfat, Kupfersulfat, Vitamin K1, Selen,
Beta Carotin, Eisen, Jod, OPC,  Molybden, Curcumin

Fütterungsempfehlung:
Hunde pro 10 kg Körpergewicht 1 Kapsel täglich
das Gewicht immer aufrunden, Beispiel: Schäferhund 36 kg erhält 4 Kapseln täglich


Bedürftige Tierhalter erhalten Futterergänzungen und Pflegemittel je nach Bedarf kostenlos an unseren Ambulanzfahrzeugen.

oder über PayPal

Sachspenden:

Sie können uns gerne auch eine Sachspende zukommen lassen, schauen Sie hierzu bitte einfach unsere Amazon-Wunschliste an und suchen einen oder mehrere Artikel aus, die Sie gerne spenden möchten.
Entsprechende Sachspendenbelege können wir auf Anfrage ausstellen.

Unsere Amazon Wunschliste

f g

NOTRUF: 09107 924246